runde esstische 1
Impression von runde esstische 1

Runde Esstische

Posted on

Runde Esstische

Runde Esstische: Der ideale Ort zum Genießen und Leben Der Esstisch ist der Mittelpunkt rund um das Zusammenleben und zugleich das Kommunikationszentrum in der Wohnung. Hier wird zusammen gegessen, Hausaufgaben gemacht oder einfach nur geplaudert. Da man viel wertvolle Zeit am Esstisch verbringt, ist es wünschenswert, dass man sich an ihm wohlfühlt und lange daran sitzen kann, ohne dass es ungemütlich wird. Daher lohnt es sich, gut zu überdenken für welches Modell man sich entscheidet. Runde Esstische sind durch ihre Form hervorragend für größere Tafelrunden geeignet und somit der Inbegriff für Gastlichkeit. Denn bei dieser Tischform ist es jedem einwandfrei möglich, sich zu unterhalten. Ganz im Gegensatz zu Oval- oder Ecktischen. Bei diesen sind beispielsweise die am Kopfende sitzenden Personen zu weit voneinander entfernt, um sich ohne Verständigungsprobleme miteinander zu unterhalten. Worauf es beim Kauf eines runden Esstisches ankommt und woran man gute Qualität erkennt, lesen Sie hier.
runde esstische 1

Runde Esstische

Ein runder Tisch stellt im Essbereich eine schöne Alternative zu klassischen, rechteckigen Tischen dar und wird zum kommunikativen Zentrum Ihres Familienlebens. Versammeln Sie sich zu gemeinsamen Mahlzeiten mit Ihrer Familie am großen Esstisch und genießen Sie die gemütliche Atmosphäre am neuen Dreh- und Angelpunkt Ihrer Wohnung. Hier wird nicht nur zusammengesessen und gegessen. Tauschen Sie sich bequem sitzend über die Ereignisse des Tages aus, verbringen Sie lustige Spieleabende oder machen Sie mit Ihren Kindern komfortabel Hausaufgaben am runden Wohntisch. Denn nichts ist gemütlicher als ein großer, runder Tisch, an dem sich die ganze Familie trifft. Wo rechteckige Esstische manchmal wuchtig wirken, fügt sich ein runder Esstisch spielend leicht in die Einrichtung ein. Die runde Form wirkt weicher und lässt alle näher und gemütlicher in einer geselligen Runde beisammensitzen. Gute Unterhaltung und bequemes Sitzen ist damit garantiert. Auch Ihre Gäste werden sich an einem runden Tisch so wohl wie zu Hause fühlen.
runde esstische 2

Runde Esstische

Der Esstisch ist der Mittelpunkt rund um das Zusammenleben und zugleich das Kommunikationszentrum in der Wohnung. Hier wird zusammen gegessen, Hausaufgaben gemacht oder einfach nur geplaudert. Da man viel wertvolle Zeit am Esstisch verbringt, ist es wünschenswert, dass man sich an ihm wohlfühlt und lange daran sitzen kann, ohne dass es ungemütlich wird. Daher lohnt es sich, gut zu überdenken für welches Modell man sich entscheidet. Runde Esstische sind durch ihre Form hervorragend für größere Tafelrunden geeignet und somit der Inbegriff für Gastlichkeit. Denn bei dieser Tischform ist es jedem einwandfrei möglich, sich zu unterhalten. Ganz im Gegensatz zu Oval- oder Ecktischen. Bei diesen sind beispielsweise die am Kopfende sitzenden Personen zu weit voneinander entfernt, um sich ohne Verständigungsprobleme miteinander zu unterhalten. Worauf es beim Kauf eines runden Esstisches ankommt und woran man gute Qualität erkennt, lesen Sie hier.
runde esstische 3

Runde Esstische beanspruchen weniger Platz als rechteckige – und sind meist so gebaut, dass sie sich auf Wunsch noch kleiner oder noch größer machen lassen. Mal mit vier Beinen, mal mit einer Säule in der Mitte, passt er sich sehr unterschiedlichen Wohnstilen an. Erfahren Sie hier:
runde esstische 4

Runde Esstische gibt es in allen, Größen, Farben und Looks. Massiv aus Holz gefertigt, sind sie sehr strapazierfähig, bringen aber auch einiges an Gewicht mit. Tische aus Holzwerkstoff sind vergleichsweise leichter und trotzdem in allen möglichen Holzoptiken und -schattierungen zu haben. Sie harmonieren bestens mit einer rustikalen oder skandinavischen Küche oder einem entsprechenden Esszimmer.
runde esstische 5

Wer von einer Landhausküche schwärmt, ist mit einem verspielten Modell gut beraten – zum Beispiel mit gedrechselten oder fein geschwungenen Beinen, eingearbeiteten Schnitzereien oder Schmuckprofilen an den Tischunterkanten. Runde Esstische mit einer mattweißen, melaminbeschichteten Platte eignen sich dagegen vor allem für einen modernen, zurückhaltenden Wohnstil. Der helle Ton der Platte bildet zu Beinen aus Holz oder kühlem Metall einen schönen Kontrast und bleibt dadurch unaufdringlich und freundlich.
runde esstische 6

Material Abgesehen von der perfekten Höhe, Qualität und Größe ist auch das verwendete Material des Esstisches nicht außer Acht zu lassen. Ob man sich nun für einen Tisch aus Glas, Metall, Holz oder Kunststoff entscheidet, hängt natürlich in erster Linie vom eigenen Geschmack ab. Geölte und gelaugte Modelle aus Holz sind übrigens anfälliger für Flecken als Esstische, die mit einer Wachsschicht überzogen sind. Lackierte Oberflächen sind zwar besonders empfindlich gegenüber Kratzern, dafür aber besonders pflegeleicht: Einfach feucht abwischen oder mit einem trockenen Tuch polieren – und fertig ist die Pflegeprozedur.
runde esstische 7

Abgesehen von der perfekten Höhe, Qualität und Größe ist auch das verwendete Material des Esstisches nicht außer Acht zu lassen. Ob man sich nun für einen Tisch aus Glas, Metall, Holz oder Kunststoff entscheidet, hängt natürlich in erster Linie vom eigenen Geschmack ab. Geölte und gelaugte Modelle aus Holz sind übrigens anfälliger für Flecken als Esstische, die mit einer Wachsschicht überzogen sind. Lackierte Oberflächen sind zwar besonders empfindlich gegenüber Kratzern, dafür aber besonders pflegeleicht: Einfach feucht abwischen oder mit einem trockenen Tuch polieren – und fertig ist die Pflegeprozedur.
runde esstische 8

Modern, zeitlos, prunkvoll, rustikal, verspielt, massiv, orientalisch, pur und ja, rund sind die kleinen oder großen Tische alle, die wir Ihnen hier präsentieren. Welcher davon Ihr persönliches Lieblingsmöbel wird und in Zukunft Ihre Küche, den Platz neben der Couch, die Terrasse im Garten oder die Nische im Wintergarten einnehmen wird, entscheiden Sie! Fest steht: Die runden Tische fügen sich herrlich in die Wohnlandschaft ein, verleihen ein komfortables Wohnambiente und eine stilvolle Wohnlichkeit – in jedem Zimmer, drinnen wie draußen. Runde Tische gelten schon seit vielen Jahrhunderten als ein Symbol für Gleichberechtigung. An einem runden Tisch gibt es keine Hierarchiestufen. Den Begriff kennen die meisten von uns aus der Erzählung des König Artus und seiner Tafelrunde. Artus hatte diesen Tisch ins Leben gerufen, damit es keine Streitigkeiten um die besten Plätze am Tisch gab. Er selber saß übrigens nicht mit am Tisch. Seitdem wir der Begriff „runder Tisch“ verwendet, um Konflikte und Staatskrisen gewaltlos zu bewältigen.
runde esstische 9

Damit ein runder Esstisch alltagstauglich ist, muss er stabil stehen. Deshalb ruht die Tischplatte entweder auf Tischbeinen oder einer Säule, auch Standfuß genannt. Bei vier Beinen muss die Platzierung der Stühle entsprechend angepasst werden. Ein kleines Manko: Möchten sechs Personen am Tisch sitzen, kann es sein, dass zweien ein Tischbein im Weg ist. Ein dreibeiniger Tisch schafft etwas mehr Beinfreiheit. Doch auch dort ist das Problem nicht ganz behoben. Am meisten Beinfreiheit garantiert eine mittige Säule, der Standfuß. Um gute Stabilität zu schaffen, wird sie nach unten verbreitert – entweder durch eine runde Bodenplatte oder durch in drei oder vier Richtungen strebende Stützen. Menschen mit langen Beinen könnten sich daran allerdings stoßen – für sie wären Tischbeine unter Umständen die bessere Wahl.
runde esstische 10

Nicht umsonst werden „runde Tische“ in der Politik zur Konfliktlösung eingesetzt. Die Tischform ist kommunikationsfreundlich – hier begegnen sich alle auf Augenhöhe. Probleme mit der Sitzordnung sind selten. Und auch, dass ein Familienoberhaupt oder dominant auftretender Gast der Tafel „vorstehen“ will und wie bei einem rechteckigen Tisch die Stirnseite beansprucht, ist bei einem runden Tisch unmöglich. Ein paar Tipps, die Ihnen beim Kauf helfen können: