maritimes badezimmer 1
Ebenbild von maritimes badezimmer 1

Maritimes Badezimmer

Posted on

Maritimes Badezimmer

Das Bad ist der Raum in unserem Zuhause, dem wir oft die geringste Bedeutung bei der Einrichtung und Dekoration widmen. Das ist schade, denn ein karg eingerichtetes Badezimmer gleicht oft nur einer Nasszelle. Zum Wohlfühlen lädt es aber nicht ein. Immer mehr Menschen sind deshalb auf der Suche nach Tipps, mit denen sie diesen Raum wohnlicher gestalten können. Es gibt verschiedene Einrichtungsstile, die Sie in Ihrem Bad verfolgen können. Die maritime Gestaltung gehört dabei schon seit einigen Jahren zu den Klassikern. Allerdings sind die Zeiten, in denen das Badezimmer mit kitschigen Souvenirs wie Muscheln, Leuchttürmen und Treibholz vollgestellt wurde, um für eine maritime Atmosphäre zu sorgen, zum Glück vorbei. Im modernen maritimen Bad gilt: Weniger ist mehr! Nachfolgend haben wir 5 Tipps zusammengestellt, mit denen Sie maritimes Flair in Ihr Bad zaubern, ohne dabei auf eine moderne Optik zu verzichten.
maritimes badezimmer 1

Maritimes Badezimmer

Denken wir an die Küste, denken wir an den körnigen Sand unter unseren Füßen, der sich langsam zum weichen Watt verwandelt. Kleine Steinchen, Muscheln und hölzerne Objekte kreuzen ständig unseren Weg, bis wir der erfrischenden Gischt entgegen springen. Ein maritimes Bad lebt von seinem speziellen Wohnstil, dem Zusammenspiel unterschiedlicher Materialien, welche das Flair der weiten See heraufbeschwören. Die glatten Werkstoffe der Sanitärkeramiken bilden eine hervorragende Basis, indem sie die weiche Eigenschaft des Wassers reflektieren. Empfehlenswert sind Porzellan, Mineralguss oder Stahlemaille. Nun fehlt noch der raue Aspekt der Meeresbrise. Badfliesen aus Naturstein verleihen dem Raum durch die strukturierte Oberfläche einen herben Einschlag, zudem sind sie rutschhemmend, sodass nasse Füße genügend Halt auf ihnen finden. Aufgrund der ausgeprägten Struktur sind diese Fliesen schwieriger zu reinigen, doch Sie erhalten Sandstein zum Beispiel auch glatt poliert, sodass er pflegeleichter ist. Alternativ können Sie auf handelsübliche Fliesen in hellen Farbtönen zurückgreifen, für den einheitlichen Look versehen Sie mit ihnen auch die Wände. Grauer Putz betont mit seiner natürlichen, unebenen Optik gekonnt den Charme des Meeres. Dasselbe gilt für Holzpaneele. Akzentwände mit Tapeten oder einem Anstrich bilden ebenfalls eine gute Möglichkeit im Badezimmer.
maritimes badezimmer 2

Maritimes Badezimmer

Liebevoll gestaltete Wohlfühl-Badezimmer sind im Trend. Deshalb gehört individuelle Deko zur Einrichtung des Badezimmers dazu. Im maritimen Bad sind mitgebrachte Souvenirs aus dem letzten Urlaub natürlich perfekt als Deko geeignet. Damit Sie in Ihrem Badezimmer bei einem ausgiebigen Vollbad aber noch Platz zum Atmen haben, sollten Sie die maritime Deko nur sparsam einsetzen. Früher war es üblich, in einem maritimen Bad sämtliche Urlaubssouvenirs unterzubringen. Schnell wirkten die Bäder vollgestellt und chaotisch. Deshalb raten wir dazu, nur einige maritime Accessoires zu verwenden, um die Meeresstimmung zu unterstreichen. In diesem Zusammenhang haben wir folgende Ratschläge für Sie:
maritimes badezimmer 3

Maritimes Badezimmer

Maritime Badezimmer waren einige Jahre lang etwas aus der Mode gekommen, was nicht zuletzt daran liegt, dass derartige Bäder früher mit zahlreichen Souvenirs und Accessoires vollgestellt waren und daher regelrecht chaotisch wirkten. Heute sind Badezimmer im maritimen Look wieder angesagt, allerdings mit der Regel „Weniger ist mehr“. Helle Farben, wenige Urlaubssouvenirs, sanfte Formen, natürliche Materialien und ein bisschen Lässigkeit sind mittlerweile die Must-Haves für jedes maritime Bad.
maritimes badezimmer 4

Maritimes Badezimmer

Zu einem schönen Tag auf hoher See gehört viel Licht einfach dazu. Aus diesem Grund darf es auch in Ihrem maritimen Badezimmer keinesfalls fehlen. Nutzen Sie das natürliche Licht so gut wie möglich aus, indem Sie komplett auf einen Sonnenschutz an den Fenstern verzichten oder lediglich einen leichten und hellen Lichtschutz anbringen. Gestalten Sie die Wände im Bad mit möglichst hellen Farben, die die natürliche Lichtwirkung noch unterstreichen. Dafür eignen sich helle Blau- oder Cremetöne, aber auch weiße Wände und Accessoires sind möglich.
maritimes badezimmer 5

Maritimes Badezimmer

Zum Schluss empfehlen wir Ihnen noch, in einem maritimen Badezimmer nicht nach Perfektion zu streben. Denn es ist die lässige Ausstrahlung, die Ferienhäuser am Meer so liebenswürdig sein lässt. Die Handtücher müssen nicht perfekt auf Kante gefaltet sein und nicht jeder Deko-Gegenstand muss an einem festgeschrieben Platz stehen. Gerne darf das maritime Bad lässig, locker und entspannt gestaltet werden, denn genau diese Attribute sind es auch, die einen Tag am Meer am besten beschreiben.
maritimes badezimmer 6

Maritimes Badezimmer

Eine Vertäfelung im Bad bricht durch die natürliche Farbe die blau-weiße Struktur, untermalt jedoch zugleich das Meeresflair. Wer es lieber moderner möchte, kann die Holzpaneele mit weißem Lack versehen. Damit wirkt das maritime Badezimmer hell und frisch. Einzelne Wände streichen Sie blau, egal ob einfarbig oder gestreift. Dies gilt auch für Holzmöbel.
maritimes badezimmer 7

Maritimes Badezimmer

Zum maritimen Flair gehören auch Pflanzen, am besten eignen sich hohe Gräser. Mit ihnen ahmen Sie spielend das Dünengras nach. Die Grünpflanzen können prima mit der hohen Luftfeuchtigkeit umgehen, sodass Sie im Badezimmer gut gedeihen. Darunter fällt zum Beispiel das Zyperngras, welches als Sumpfpflanze Staufeuchte bevorzugt. Ähnliches gilt für Simsen, sie sind auch als Waldbinsen bekannt ist.