boxspring betten 1
Foto of boxspring betten 1

Boxspring Betten

Posted on

Boxspring Betten

Ein Boxspringbett stellt die Königsklasse unter allen Betten dar. Die prunkvollen Betten, die sich insbesondere in Amerika großer Beliebtheit erfreuen, finden sich seit einigen Jahren auch vermehrt in den deutschen Schlafzimmern wieder. Ein Boxspringbett zeichnet sich insbesondere durch die Schichtung mehrerer Matratzen aus. In der Regel verfügen die Betten über einen Boxspring, was so viel bedeutet wie „Kiste mit Federn“, welche ein Bettkasten und eine Schlafunterlage bietet. Die Komfortliegehöhe beträgt bei diesen Luxusbetten 55 bis 60 Zentimeter, was das Ein- und Aussteigen aus dem Bett sehr bequem macht.
boxspring betten 1

Boxspring Betten

Es gibt verschiedene mögliche Aufbauten bei Boxspringbetten. Im Gegensatz zu den üblicherweise verwendeten Betten in Deutschland liegt die Matratze nicht auf einem Lattenrost, sondern die Basis bildet bei allen Varianten das Boxspring. Darauf liegt eine Matratze. Beim so genannten Amerikanischen Boxspringbett handelt es sich meist um eine sehr dicke Matratze, die häufig bis 30 Zentimeter in der Höhe misst. Beim skandinavischen Boxspringbett wird zusätzlich eine Matratzenauflage, ein so genannter Topper, aufgelegt, und die Matratze ist meist im Bezugsstoff des Bettes bezogen.
boxspring betten 2

Boxspring Betten

Das komplette Boxspringbett ist mit einem textilen Material bezogen und steht zum Zwecke der Belüftung auf Füßen. Durch den Stoffbezug wird das angenehme Gefühl der Randlosigkeit noch verstärkt. Diesen enorm hohen Schlafkomfort leisteten sich früher nur Hotels und Kreuzfahrtschiffe, bis Boxspringbetten aufgrund einer erhöhten Produktion auch zu günstigen Preisen in den europäischen Fachhandel gelangten. Mittlerweile gibt es das Boxspring in vielen verschiedenen Variationen und Größen, wobei 180×200 cm als klassische Standardgröße gilt. Eine optimale Luftzirkulation sorgt zudem für ein angenehmes Schlafklima. Einige Boxspringmodelle sind mit verstellbarem Kopf- und Fußteil ausgestattet.
boxspring betten 3

Boxspring Betten

Der filigrane Bettrahmen nimmt Federholzrahmen sowie eine Boxspring-Box so auf, dass sie den Raum nicht optisch dominieren. Zum fein gearbeiteten „italienischen“ Rahmen, der pur als Tagesliege erhältlich ist, gibt es zwei Kopfteile: eines in Holz, eines mit komfortablem Polster.
boxspring betten 4

Boxspring Betten

Die Obermatratze ist das entscheidende Element und beeinflusst den Schlafkomfort noch mehr als die Untermatratze. Beim Liegen soll sich die Wirbelsäule in ihrer natürlichen Haltung befinden und die Matratze an den Auflagepunkten nachgeben, jedoch nicht durchhängen. Um das typische leicht federnde Liegegefühl des klassischen Boxspringbetts zu erhalten, eignet sich die Kombination aus Boxspring mit Bonnellfederkern und Obermatratze mit Taschenfederkern. Sie leiden unter Rückenproblemen oder wiegen mehr als 100 kg? Dann orientieren Sie sich an Boxspringbetten mit Taschenfederkern in der Unter- und Obermatratze. Schwere Menschen profitieren zusätzlich von einer Matratze mit unterschiedlich festen Zonen. Fünf, sieben oder neun Zonen sind üblich, für die meisten Schlafenden sind sieben Zonen ideal. Aber: Personen, die kleiner als 1,60 m oder größer als 2 m sind, liegen am besten auf einer Matratze ohne Liegezonen. Durch ihre geringe beziehungsweise hohe Körpergröße liegen sie meist nicht mehr auf den dafür bestimmten Zonen, wodurch diese nicht mehr ihren Zweck erfüllen können.
boxspring betten 5

Boxspring Betten

Boxsprings sind im Handel auch unter den Namen Federkernbox, Federrahmen beziehungsweise Untermatratze bekannt. Ein massiver Rahmen, meist aus Holz gefertigt, umschließt die Federung. Das Boxspring ist stoffbezogen und steht auf Füßen, die die notwendige Luftzirkulation darunter gewährleisten sollen. Die Bettfüße sind meist nicht höher als 20 cm.
boxspring betten 6

Boxspring Betten

Boxspringbetten wurden Ende des 19. Jahrhunderts in Amerika entwickelt und werden daher auch oft als Amerikanische Betten bezeichnet. Der Name setzt sich somit aus den beiden Begriffen „box“ und „spring“ zusammen, was so viel bedeutet wie der Rahmen um den Federkern. Damit ist auch der Aufbau des Bettes schon beschrieben. Das Untergestell, welches auf Füßen steht, um eine Luftzirkulation zu ermöglichen, stellt den Rahmen dar, welcher die Federung enthält. Darauf kommt eine Matratze und je nach Bedürfnis noch ein zusätzlicher Topper.
boxspring betten 7

Boxspring Betten

Boxspringbetten gibt es in den verschiedensten Ausführungen zu kaufen. Bei Schlafwelt können Sie Betten mit einer Liegefläche von 90×200 cm, 100×200 cm, 120×200 cm oder 140×200 cm bestellen. Wenn Sie etwas mehr Platz benötigen sind Boxspringbetten auch in den Maßen 160×200 cm, 180×200 cm oder 200×200 cm verfügbar.
boxspring betten 8

Das Besondere an Boxspringbetten liegt in der Konstruktion. Die verschiedenen Bauteile – von der Federbox über den Matratzenkern bis zum Topper, können individuell aufeinander abgestimmt werden und bieten somit den höchstmöglichen Komfort für jeden Schlaftyp. Im Gegensatz zu herkömmlichen Betten ist v.a. der Topper das entscheidende Merkmal, welches Boxspringbetten so besonders macht.
boxspring betten 9

Ein Boxspringbett und andere Bettsysteme können Sie zu günstigen Konditionen unkompliziert bei Schlafwelt online kaufen. Natürlich gilt dies auch für das Zubehör des Boxsprings, Lattenroste für andere Betten und eine Vielfalt an Matratzen. Der Online-Shop bei Schlafwelt enthält viele wertvolle Informationen und berät seine Kunden ausführlich. Einfach telefonisch beraten lassen, Ihr günstiges Boxspringbett online kaufen und wir kümmern uns um den Rest. Wir sind der Meinung, zu einem Luxusbett gehört auch ein passender Allround-Service.
boxspring betten 10

Das außergewöhnliche Liegegefühl eines Boxspringbetts sollten Sie selbst erleben. Es gilt als sehr komfortabel. Ist die Kombination der Elemente des ausgeklügelten Schlafsystems richtig gewählt, passt sich das Bett Ihrem Körper sehr gut an und kann so auch eine Wohltat für den Rücken sein. Die Höhe ist nicht nur ein optischer Unterschied gegenüber Betten mit Lattenroste, sondern hat auch Vorteile im Alltag. Die Sitzkantenhöhe liegt bei 50 bis 70 cm, was das Ein- und Aussteigen erleichtern kann, besonders für Menschen mit Rückenschmerzen und mit eingeschränkter Mobilität. Luftdurchlässige Boxen und atmungsaktive Materialien sorgen dafür, dass Feuchtigkeit, die über die Haut abgegeben wird, gut entweichen kann. Im Folgenden lernen Sie die einzelnen Elemente des Boxspringbetts kennen und erfahren, worauf bei der Auswahl und Kombination zu achten ist.

Schreibe einen Kommentar