bodenbelag für badezimmer 1
Abbild von bodenbelag für badezimmer 1

Bodenbelag Für Badezimmer

Posted on

Bodenbelag Für Badezimmer

Naturstein ist mit einer der der schönsten Baustoffe, die die Natur hervorgebracht hat. Aufgrund der mühsamen Gewinnung von Naturstein, konnten sich diesen früher nur Wenige und zumeist Wohlhabende leisten. Aufgrund moderner Gewinnungs- und Verarbeitungstechnologie jedoch ist Naturstein heute für nahezu jedermann recht erschwinglich. Dabei besticht der natürliche Baustoff vor allem durch seine anmutende Optik, die jedem Badezimmer Gemütlichkeit, Ruhe und eine edle Erscheinung verschafft. Naturstein gibt es in polierter und geschliffener Form, wodurch er seine glänzende Oberfläche bekommt. Immer mehr steigt aber auch die Nachfrage nach naturbelassenem Stein, der für seine raue Oberfläche charakteristisch ist. Als Bodenbelag im Badezimmer empfiehlt sich jedoch die geschliffene Variante. Naturstein hat die Eigenschaften, dass dieser problemlos hohen Temperaturen und starker Feuchtigkeit ausgesetzt werden kann. Zudem ist die Oberfläche leicht zu reinigen und zu pflegen. Ein weiterer positiver Aspekt ist, dass Naturstein die von Heizkörpern oder Fußbodenheizungen angegebene Wärme leicht speichert und wieder an den Raum abgeben kann. Das sorgt nicht nur für ein überaus angenehmes Raumklima, sondern ebenso für absolute Wohlfühlmomente. 
bodenbelag für badezimmer 1

Bodenbelag Für Badezimmer

Naturstein gibt es in polierter und geschliffener Form, wodurch er seine glänzende Oberfläche bekommt. Immer mehr steigt aber auch die Nachfrage nach naturbelassenem Stein, der für seine raue Oberfläche charakteristisch ist. Als Bodenbelag im Badezimmer empfiehlt sich jedoch die geschliffene Variante. Naturstein hat die Eigenschaften, dass dieser problemlos hohen Temperaturen und starker Feuchtigkeit ausgesetzt werden kann. Zudem ist die Oberfläche leicht zu reinigen und zu pflegen. Ein weiterer positiver Aspekt ist, dass Naturstein die von Heizkörpern oder Fußbodenheizungen angegebene Wärme leicht speichert und wieder an den Raum abgeben kann. Das sorgt nicht nur für ein überaus angenehmes Raumklima, sondern ebenso für absolute Wohlfühlmomente. 
bodenbelag für badezimmer 2

Bodenbelag Für Badezimmer

5. Beton ID SpeichernVallone GmbH Vallone GmbH Mosaikfliesen oder ein Parkettboden etwa sind euch nicht besonders genug? Dann solltet ihr auf Beton setzen! Mit einem Boden aus Beton nämlich setzt ihr einen markanten Akzent, den sicher nicht jeder in seinem Badezimmer und auch sonst nicht in anderen Räumlichkeiten hat. Das überaus charakterstarke Gemisch aus Zement, Kies und Sand sieht nicht nur klasse aus und verleiht dem Raum einen minimalistischen Look, sondern überzeugt auch mit seinen Eigenschaften. Denn Beton als Bodenbelag ist sehr robust, tragfähig und dadurch beständig. Beton kann ohne große Mühe verlegt werden und ist im Gegensatz zu einem Parkettboden beispielsweise recht kostengünstig. Des Weiteren punktet Beton durch seine Isolierungseigenschaft. Und wird dieser speziell behandelt, muss man sich auch über die Pflege – gerade im Badezimmer – keine allzu großen Sorgen machen, denn er kann auch mit Wasser gereinigt werden.Nicht nur der Boden, auch Wohnaccessoires aus Beton setzen deutliche Akzente. Wie, das zeigen wir euch hier!
bodenbelag für badezimmer 3

Bodenbelag Für Badezimmer

Mosaikfliesen oder ein Parkettboden etwa sind euch nicht besonders genug? Dann solltet ihr auf Beton setzen! Mit einem Boden aus Beton nämlich setzt ihr einen markanten Akzent, den sicher nicht jeder in seinem Badezimmer und auch sonst nicht in anderen Räumlichkeiten hat. Das überaus charakterstarke Gemisch aus Zement, Kies und Sand sieht nicht nur klasse aus und verleiht dem Raum einen minimalistischen Look, sondern überzeugt auch mit seinen Eigenschaften. Denn Beton als Bodenbelag ist sehr robust, tragfähig und dadurch beständig. Beton kann ohne große Mühe verlegt werden und ist im Gegensatz zu einem Parkettboden beispielsweise recht kostengünstig. Des Weiteren punktet Beton durch seine Isolierungseigenschaft. Und wird dieser speziell behandelt, muss man sich auch über die Pflege – gerade im Badezimmer – keine allzu großen Sorgen machen, denn er kann auch mit Wasser gereinigt werden.Nicht nur der Boden, auch Wohnaccessoires aus Beton setzen deutliche Akzente. Wie, das zeigen wir euch hier!
bodenbelag für badezimmer 4

Bodenbelag Für Badezimmer

1. Fliesen als Bodenbelag ID SpeichernPetra Böhm Inneneinrichtung Petra Böhm Inneneinrichtung Ein Belag aus Fliesen ist immer noch die häufigste Bodenart im Badezimmer. Doch wer nur an weiße Fliesen mit grauen Fugen denkt, die den Raum trostlos und kühl wirken lassen, dem sei gesagt, dass dies nicht alles ist. Fliesen gibt es mittlerweile in unterschiedlichsten Größen, Ausführungen und Farben. Mosaikfliesen beispielsweise erfreuen sich immer größerer Beliebtheit, da sie unglaublich vielfältig und individuell zum Einsatz gebracht werden können – ob großflächig auf Boden und an Wänden oder zur Hervorhebung einzelner Bereiche; Mosaikfliesen sind stets stilsicher. Aber auch große Fliesen beispielsweise in Anthrazit oder Schwarz können gezielt als dekoratives Element eingesetzt werden und dem Bad ein ganz besonderes Aussehen verleihen. So bilden sie einen tollen Rahmen für weiße Sanitäranlagen und Mobiliar aus Holz. Damit schaffen sie nicht nur einen individuellen Look, sondern auch eine behagliche Raumatmosphäre.Dabei müssen Bodenfliesen vor allem robust sein, da sie ständig beansprucht werden. Auch eine regelmäßige Reinigung ist zu empfehlen. Denn gerade im Bad landen schnell mal Wasser und Schaum auf dem Boden, was für Kalkränder und unschöne Flecken sorgt. Allerdings gibt es derweil sogar richtige Innovationen unter den Fliesen. Hierzu zählen solche mit Lotuseffekt, die so beschichtet sind, dass Flüssigkeiten einfach abperlen. Und auch rutschhemmende Fliesen, die überaus trittsicher sind und ein Weggleiten verhindern, zählen dazu. Fliesen sind also gar nicht so langweilig, wie man auf den ersten Blick denkt.
bodenbelag für badezimmer 5

Bodenbelag Für Badezimmer

3. Bodenbelag Marmor ID SpeichernFörstl Naturstein Förstl Naturstein Marmor ist ein ganz besonderes und edles Material, das vor allem durch seine einzigartige Textur besticht. Dabei entsteht Marmor durch langwierige Umwandlungen verschiedener Mineralien im Erdinneren, die großer Hitze und starkem Druck ausgesetzt werden. Das erklärt, warum Marmor mit zu den teuersten Werkstoffen gehört. Am meisten bekannt ist wohl der italienische Carrara-Marmor, dessen so genanntes weißes Gold sich noch immer großer Beliebtheit erfreut. Generell aber weist Marmor ein breit gefächertes Farbspektrum auf, dass von unterschiedlichsten Nuancen, Schattierungen und Farbkombinationen durchzogen wird. Da diese bei jedem Stück Marmor einzigartig sind, habt ihr mit jeder Auswahl – und sei diese noch so schwierig – in jedem Falle ein Unikat. Neben den gestalterischen Möglichkeiten die Marmor euch bietet, überzeugt dieser ebenso durch seine wasserfeste und leicht zu reinigende Eigenschaften, weshalb er sich auch gut als Bodenbelag im Bad eignet.
bodenbelag für badezimmer 6

Bodenbelag Für Badezimmer

Gerade im Badezimmer sind warme und behagliche Fußböden erwünscht. Warum also nicht ein Bodenbelag aus Holz? Das alte Vorurteil, dass Holz für Feuchträume nicht geeignet ist, gilt aufgrund der neuen Abdichtungstechnologien und moderner Beschichtungs- und Versiegelungsprodukte längst nicht mehr. Ob Holzdielen oder Parkett – richtig verlegt machen die natürlichen Beläge im Bad keine Probleme.
bodenbelag für badezimmer 7

Bodenbelag Für Badezimmer

Bodenbeläge aus Korkfliesen eignen sich perfekt für Badezimmer. Fußwarm und langlebig schaffen sie eine behagliche Atmosphäre und halten bei fachgerechter Verlegung auch die Feuchtigkeit im Badezimmer problemlos aus. Eine Versiegelung mit Wasserlack und ein spezieller Kantenschutz verhindert das Eindringen von Feuchtigkeit, halten den Korkboden trocken und verhindern das Aufquellen. Für lange Haltbarkeit ist ein tragfähiger und flächig abgedichteter Untergrund wichtig. Besonders rund um Dusche und Badewanne muss diese so ausgeführt sein, dass kein Wasser unter den Belag gelangen kann.
bodenbelag für badezimmer 8

Im Handel ist sogenanntes wasserfestes oder feuchtraumgeeignetes Laminat erhältlich und wird auch für die Verlegung im Badezimmer als geeignet empfohlen. Die Bodenbeläge haben laut Herstellerangaben eine erhöhte Widerstandsfähigkeit gegen Feuchtigkeit und Spritzwasser, sind formbeständig und pflegeleicht. Verlegt werden die Klickelemente wie herkömmliches Laminat, für die geleimte Variante muss wasserfester Kleber verwendet werden. Eine abschließende Versiegelung wird empfohlen. Ebenso wie bei anderen Klickböden, zum Beispiel Fertigparkett oder Korkparkett liefern die Fugen die größte Schwachstelle. Von dort kann Feuchtigkeit in die Trägerplatte aus Pressspan eindringen und zu Wasserschäden führen, die den Belag zerstören. Laminat im Badezimmer ist deshalb nur sehr eingeschränkt zu empfehlen und muss auf jeden Fall vom erfahrenen Fachbetrieb verlegt werden.
bodenbelag für badezimmer 9

Das überaus charakterstarke Gemisch aus Zement, Kies und Sand sieht nicht nur klasse aus und verleiht dem Raum einen minimalistischen Look, sondern überzeugt auch mit seinen Eigenschaften. Denn Beton als Bodenbelag ist sehr robust, tragfähig und dadurch beständig. Beton kann ohne große Mühe verlegt werden und ist im Gegensatz zu einem Parkettboden beispielsweise recht kostengünstig. Des Weiteren punktet Beton durch seine Isolierungseigenschaft. Und wird dieser speziell behandelt, muss man sich auch über die Pflege – gerade im Badezimmer – keine allzu großen Sorgen machen, denn er kann auch mit Wasser gereinigt werden.
bodenbelag für badezimmer 10

Wer Holz oder einen anderen Bodenbelag im Bad den Fliesen vorzieht, aber dennoch nicht auf die Sicherheit, die eine fachgerecht verlegte Fliese bietet, verzichten will, der kann auch mixen. So ist es möglich, die ausgesprochenen Nassbereiche rund um Dusche und Badewanne zu fliesen, während die weniger betroffenen Zonen mit alternativen Materialien belegt werden. Dadurch können reizvolle Effekte entstehen, da die Funktionszonen im Badezimmer auch optisch erkennbar sind.
bodenbelag für badezimmer 11

Kork kommt als nachhaltiges Material geeignet für Bodenbeläge auch in das Badezimmer zur Frage. Korkplatten werden direkt auf dem Estrich aufgeklebt und versiegelt. Es gibt zwei Arten davon, die auf dem Markt angeboten sind – Fertigplatten aus Kork und Klebekork. Bei großer Feuchtigkeit, wie im Badezimmer, können sich die ersten ausdehnen. Kork wird mit speziellen Putzmittel sauber gemacht.