bett hoch 1
Foto von bett hoch 1

Bett Hoch

Posted on

Bett Hoch

Während das alte Malm Bett aufgrund seiner niedrigen Bauweise und dem relativ kleinen Freiraum von 12,5 cm unter dem Bett ziemlich ungeeignet für zusätzlichen Stauraum war, schafft das neue Ikea-Bett nun Abhilfe. Das 8 cm höhere Malm Bett hat eine Bodenfreiheit von 22 cm und schafft somit genug Stauraum zur Unterbringung von flachen Kisten und Boxen, um unterschiedlichste Sachen darin verstauen zu können. Der mögliche Storage-Raum unter dem Bett verdoppelt sich dadurch fast.
bett hoch 1

Bett Hoch

Nach der bürgerlichen Revolution hatte das Bett als Renommierobjekt schnell ausgedient. Nun galt es, in den Mittelpunkt zu stellen, wie fleißig man arbeitet, Verschwendung und Gefallsucht standen nicht hoch im Kurs. Das Bett wurde wieder zur Schlafkiste, in die man sich legte, wenn man sein Tagwerk erledigt hatte. Die Schlafstatt verschwand aus den repräsentativen Räumen. Schließlich war nun das Individuum im Mittelpunkt des Denkens und damit auch die Privatheit. Wer repräsentierte, stand aufrecht.
bett hoch 2

Bett Hoch

Rund ein Drittel seines Lebens verbringt ein Mensch im Bett. Hier wird geschlafen, entspannt, gelesen und gekuschelt. Betten schenken Ruhe und Wärme und bieten einen Rückzugsort für wohlige Stunden und erholsame Nächte. Ein Bett sollte guten Liege- und Schlafkomfort bieten, der auf die individuellen Bedürfnisse abgestimmt ist, dabei für ausreichend Platz sorgen und problemlos viele Jahre standhalten. Zudem sollte es gemütlich sein, sich Ihrem Körper anschmiegen, Sie in jeder Position abstützen und die Muskulatur in der Nacht entspannen. Für eine ausreichende Lüftung sollte von allen Seiten sowie von unten Luft an die Matratzen gelangen, um für ein gutes Schlafklima zu sorgen und Schimmel- und Milbenbildung entgegenzuwirken. Neben den funktionalen Eigenschaften ist das Bett natürlich auch Blickfang im Schlafzimmer und eines der wichtigsten Einrichtungsgegenstände in Ihrem Schlafzimmer!
bett hoch 3

Vor einiger Zeit wurde der Ikea-Toprunner verändert und ein paar neue Ergänzungen kamen hinzu. Daher wollen wir euch gerne die neue „Malm-Bett Serie in hoch“ vorstellen und ein paar Unterschiede zur niedrigen Version, die mittlerweile aus dem Ikea-Sortiment verbannt wurde, darstellen.
bett hoch 4

Dass das Bett wieder mehr Beachtung findet, ist auch daran zu erkennen, dass es wieder höher wird. Moderne Betten sind nicht mehr flach, sie sind hoch wie Throne. Ludwig XIV. hätte seine Freude daran.
bett hoch 5

Ein Bett ist nicht nur ein Schlafplatz, hier wird entspannt, gelesen oder mit den Kids rumgetollt – umso wichtiger ist es, dass ein Bett auf Ihre individuellen Bedürfnisse abgestimmt ist. Es sollte einen guten Liege- und Schlafkomfort bieten, sich Ihrem Körper anpassen und natürlich bequem sein. Alles rund um die bequemen Schlafstätten und den passenden Stil für Ihr Schlafzimmer erfahren Sie hier noch einmal zusammengefasst.
bett hoch 6

Damit der Platz unter dem Bett optimal genutzt werden kann, bietet Ikea auch gleich eine eigene Lösung in Form eines rollenden Bettkastens an. Dieser sieht zwar aus wie eine Schublade, ist aber nicht mit dem Bettgestell verbunden und lässt sich so vollständig vom Bett entfernen, mit Inhalt oder ohne.
bett hoch 7

Das bürgerliche Schlafzimmer war schon immer ein Raum, der der Privatheit gewidmet ist – mit Möbelstücken, von denen einige nie außerhalb des Schlafzimmers auftauchen sollten. Etwa die Herrenkommode und der Schminktisch für die Frau. Im Schlafzimmer war der Mensch so, wie ihn die Gesellschaft nicht sehen sollte, bewusstlos in den Kissen fläzend – oder lustvoll stöhnend. Auch heute gibt es noch diese Verschämtheit. So ist das Bett das einzige Möbelstück, das mit Überwürfen verhüllt wird. Allerdings stehen wir am Beginn einer Zeitenwende, was das Schlafzimmer angeht, so wie auch der einstige Funktionsraum Bad sich immer mehr zu einem Mittelpunkt des Designs wandelt. Schlafzimmer sind nicht mehr automatisch die kleinsten Räume in der Wohnung, das Bett steht nicht mehr an der Wand, sondern selbstbewusst in der Raummitte. Heute sind Betten gefragt, bei denen sich Design und Schlafkomfort verbinden.
bett hoch 8

Auf diese hohen Betten gehören dicke Matratzen. So wie die Modelle von Vi-Spring. Der englische Matratzenhersteller hat schon die Titanic ausgestattet und stellt nach wie vor Matratzen und Unterbetten in Manufakturarbeit her. Für eine Federkernmatratze muss man mindestens 1500 Euro ausgeben, das dazugehörige Bett kostet wenigstens 6000 Euro. Das ist viel Geld. Wenn man allerdings bedenkt, dass man im Lauf eines Lebens leicht bis zu 3000 Nächte darauf verbringen kann, macht das weniger als einen Euro pro Nacht. Für einen Luxus, den man mit niemandem teilen muss – außer mit dem, der einem gerade gelegen kommt. Der Designer Fabio Novembre folgt auf seine Weise schon der Philosophie von der luxuriösen Schlafstatt: Er besitzt gar kein Bett – dafür aber eine Matratze, die drei Meter breit ist.
bett hoch 9

Beliebt im Kinderzimmer ist ein Etagenbett. Es ist gut geeignet für Geschwister oder auch, wenn oft Freunde über Nacht bleiben. Das untere Bett kann nicht nur als Schlafgelegenheit, sondern ebenso als Kuschelecke oder Sofaersatz genutzt werden. Für noch etwas kleinere Kinder sind Spielbetten eine gute Alternative zu Hochbetten, da sie über eine geringere Höhe verfügen. Der Platz darunter gibt eine gemütliche Höhle ab. Häufig haben Spielbetten eine integrierte Rutsche, die für großen Spielspaß sorgt. Auch anderes Zubehör wie Tunnel, Betthimmel oder Vorhänge kommen bei Kindern sicher gut an und machen das Bett zu einem echten Hingucker. Für ältere Kinder eignen sich herkömmliche Hochbetten, da man den neugewonnenen Raum unter der Liegefläche optimal für einen Arbeitsplatz mit Schreibtisch oder eine Sofaecke nutzen kann.
[imgrabber img=“Bett Hoch 10″]

Mit einem Bett in Komforthöhe sind die Zeiten des mühsamen Aufstehens endlich vorbei, denn mit einer Rahmenhöhe von mindestens 40 cm wird es richtig bequem. Früher als Seniorenbetten verschrien, sind Komfortbetten mittlerweile auch in den jüngeren Generationen äußerst beliebt, denn neben ihrer Höhe überzeugen die zahlreichen Modelle durch ihr ansprechendes Design in vielfältigen Stilrichtungen und aus den unterschiedlichsten Materialien. mehr lesen
[imgrabber img=“Bett Hoch 11″]

Von Komforthöhe ist bei Betten die Rede, wenn die Bettrahmenhöhe größer als 40 cm ausfällt. Analog dazu, spricht man von einem Bett in Normalhöhe bei einer Bettrahmenhöhe bis 40 cm und bezeichnet Betten, deren Rahmen niedriger als 30 cm ausfällt als Futonbetten. Innerhalb der Betten mit Komforthöhe gibt es noch verschiedene Abstufungen, so sollten Betten, die durch ältere oder körperlich eingeschränkte Personen genutzt werden sollen, eine Bettrahmenhöhe von mindestens 45 cm und mehr aufweisen. Bitte beachten Sie: In Abhängigkeit von der Bauart des Bettes bzw. Einlegetiefe und Höhe der verwendeten Matratze fällt die tatsächliche Liegehöhe teilweise noch deutlich höher als der Bettrahmen aus.
[imgrabber img=“Bett Hoch 12″]

Besser konnte das Campingwochenende mit den Freunden nicht laufen. Dennoch freuen Sie sich auf zu Hause, denn Sie können es kaum erwarten, endlich wieder in Ihrem bequemen Bett zu liegen. Daheim angekommen, gönnen Sie sich eine ausgiebige heiße Dusche, bevor Sie sich endlich in Ihre Schlafstätte kuscheln. Die weiche Matratze und die anschmiegsame Bettwäsche fühlen sich wunderbar an. Hier erfahren Sie alle wichtigen Informationen über Betten.
[imgrabber img=“Bett Hoch 13″]

Während das klassische Einzelbett 100 x 200 cm groß und für eine Person geeignet ist, beläuft sich das Maß eines französischen Bettes, das sich durch eine durchgehende Matratze auszeichnet, auf 140 cm in der Breite. Geeignet ist diese Größe für eine Einzelperson, die im Schlaf viel Raum für sich haben möchte, oder für zwei Personen, die nicht viel Platz benötigen. Komfortabler für zwei Menschen ist ein Doppelbett, das zwischen 160 und 180 cm liegt. Ein Bett der Größe 180 x 200 cm gilt als klassisches Ehebett, da die Liegefläche pro Person mit 90 cm Breite genügend Platz bietet. Die Maximalgröße für ein Standardbett beträgt 200 x 200 cm.
[imgrabber img=“Bett Hoch 14″]

Zu einem guten Bett gehört auch die passende Matratze. Sie sollte weder zu hart noch zu weich sein, den Körper entlasten und ihn in Rücken- und Seitenlage angenehm entspannen. Hier erfahren Sie, welche Matratze für Sie geeignet ist.
[imgrabber img=“Bett Hoch 15″]

Tipp: Paare, die sich ein gemeinsames Bett teilen, sollten zu zwei einzelnen Matratzen greifen, um individuellen Komfort zu erhalten. Wen so aber die Ritze zwischen den Matratzen stört, kann diese mit einem zusätzlichen Topper verschwinden lassen.
[imgrabber img=“Bett Hoch 16″]

Dieser mobile Bettkasten kann gleich mit dem Ikea Bett zusammen gekauft oder einzeln nachgerüstet werden, wobei es keinen preislichen Unterschied gibt. Zwei Schubladen-Kästen, egal in welcher Farbe (weiß, schwarzbraun oder Eiche weiß lasiert), kosten zusammen 50 Euro. Das Innenmaß der Schubladenfläche ist 96,5 x 59 cm und bietet genügend Platz, um Bettwäsche, Handtücher oder Winterjacken darin unterzubringen.
[imgrabber img=“Bett Hoch 17″]

Hinter dem Begriff Malm Bettgestell mit Aufbewahrung verbirgt sich ein Bett mit integriertem Stauraum. Man braucht keine zusätzlichen Bettkästen mehr, denn der Bettrahmen selbst ist der Stauraum. Lattenrost und Matratze lassen sich wie ein Kofferraumdeckel anheben und öffnen so den kompletten Bettkasten. Der Drehpunkt dieses Klappmechanismus ist dabei so gewählt, dass die Matratze nicht an das Kopfteil des Betts gequetscht wird, sondern sauber nach unten abgesenkt wird. Der darunter liegende Stauraum lässt sich so in seiner gesamten Größe nutzen.Der Vorteil gegenüber der oben beschriebenen Bettkasten-Variante liegt auf der Hand. Durch das rundherum geschlossene Bettgestell wird verhindert, dass sich Schmutz unter dem Bettgestell ansammelt. Praktisch für alle Putzmuffel 😉 Mit 349 Euro in der kleinsten Bauform mit einer Liegefläche von 140 x 200 cm kostet diese Variante allerdings 100 Euro mehr, als die vergleichbare Variante mit 4 Schubladen. Allerdings ist der Lattenrost, der bei anderen Malm-Betten noch dazu gekauft werden muss, bei dieser Variante schon im Gesamtpreis enthalten, denn er ist durch den Klappmechanismus fest mit dem Bettgestell verbunden.Wer trotz des Klappmechanismus zusätzliche Kästen in dem Bettkasten stellen möchte (denn sonst würden die Sachen ja direkt auf dem Boden liegen), muss aber entsprechende Storage-Behälter dazu kaufen. Wie auch beim Einzelbett wird das Bettgestell mit Aufbewahrung nur in den Farben weiß und schwarzbraun angeboten.